AKTUELLES - Archiv


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ü30-Seminar vom 3.-5.11.2017

Am Wochenende 3. bis 5. November veranstalltet der KMV in diesem Jahr wieder ein Wochenendseminar für Musikerinnen und Musiker ab 30. Wir wollen hiermit bewusst ein Zusatzangebot neben den vielfältigen Jugendveranstaltungen schaffen und erfahrenen Musikerinnen und Musikern das Erlebnis des Musizierens in einem großen Seminarorchester bieten.
Das Seminar findet in der Jugendherberge Trier statt. Für die Proben stehen entsprechende Räumlichkeiten in der Jugendherberge zur Verfügung. Das Abschlusskonzert findet am 05.11.17 um 16.00 Uhr im Bürgerhaus Bekond statt, zu dem wir alle unsere Vereine hiermit auch herzlich einladen.
Die Gesamtleitung hat unser Kreisdirigent Rainer Serwe. Er wird unterstützt von professionellen Dozenten und Registerleitern. Geprobt wird ein gemischtes Programm mit Werken aus vielen verschiedenen Sparten.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz e.V.

Das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz und Prof. Thomas Leyendecker aus Schweich, Posaunist an der Berliner Philharmonie, gastieren am 28.10.2017 im Bürgerzentrum in Schweich und präsentieren mit ca. 40 Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Chefdirigent Stefan Grefig ein interessantes Musikprogramm. Der Erlös der Veranstaltung fließt in die Jugendarbeit in den vier Kreismusikverbänden im Regierungsbezirk Trier. Konzertbeginn 19.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr. Vorverkauf 12,00 EUR – Abendkasse 15,00 EUR
Tickets erhältlich im VVK bei: Ticket Regional oder per Mail: ticket@kmvtriersaarburg.de

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Junge Musikerinnen und Musiker begeistern in großem Abschlusskonzert

Zum MusicCamp 2016 trafen sich in der zweiten Woche der Herbstferien vom 17. – 21. Oktober wieder jugendliche Musikerinnen und Musiker aus dem ganzen Kreis Trier-Saarburg, um gemeinsam Musik zu machen, sich auszutauschen und Spaß zu haben. 64 Teilnehmer folgten der Einladung des Kreismusikverbandes Trier-Saarburg und trafen sich im Jugendgästehaus in Prüm. Hier wurde von Montag bis Freitag intensiv in Register- und Gesamtproben geübt und ein abwechslungsreiches Konzertprogramm auf die Beine gestellt. Unter der Gesamtleitung von Kreisdirigent Rainer Serwe mit Unterstützung von Fachdozenten und einem erfahrenen Betreuerteam verbrachten alle eine spannende und abwechslungsreiche Woche, in der natürlich auch die Freizeit nicht zu kurz kam. So gab es Spieleabende, ein Grillabend und auch Theateraufführungen der Teilnehmer selbst.
Das Ergebnis der engagierten Probenarbeit konnte das Orchester beim Abschlusskonzert in der Turnhalle der Grundschule Föhren am vergangenen Samstagabend vor über 250 begeisterten Zuhörern präsentieren. Konzertwerke wie Eiger, Dances of Innocence oder Jambo Africa standen ebenso auf dem Programm wie ein Medley von Coldplay oder die Musik zum Musical Grease.
Das Publikum dankte den jungen Künstlern mit Standing Ovations. Dem Wunsch nach Zugaben kam das Orchester sehr gerne nach. Für das leibliche Wohl am Konzert war der Musikverein Föhren verantwortlich und kümmerte sich bestens um seine Gäste.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freundschaftskonzert des Kreisorchesters Trier Saarburg und des Sinfonischen Blasorchesters Vulkaneifel

Am 28. und 29. Mai 2016 fanden zwei Freundschaftskonzerte des Sinfonischen Blasorchesters Vulkaneifel (Leitung Stefan Kollmann) und des Kreisorchesters Trier-Saarburg (Leitung Rainer Serwe) statt. Die Konzerte standen unter dem Motto „Tänze aus dem Mai“. Beide Orchester haben dabei je eine Konzerthälfte gestaltet und die Zuhörer mit feurigen Rhythmen und schwungvollen Melodien aus aller Welt begeistert.
Zu hören waren unter anderem die Symphonic Dances von Y. Fukuda, eine unterhaltsame, geistreiche Suite in fünf Sätzen, welche Tänze aus aller Welt widerspiegelt. Zudem erklang auch der Danzon No.2 von A. Márquez - ein Meisterwerk aus der mitreißenden und farbenfrohen Welt mexikanischer Tanzmusik.
Ein begeistertes Publikum hat die Konzerte in Saarburg wie auch in Daun mit viel Applaus gefeiert. Und auch der KMV Trier-Saarburg möchte sich bei allen Aktiven und den Orchesterleitern sehr herzlich für dieses wunderbare Konzert-Erlebnis bedanken!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jugendbläserfreizeit im Herbst - MUSICCAMP 2016

In den Herbstferien 2016 bietet der KMV für unsere Musikjugend wieder ein MusicCamp an. Vom 17.10. bis 21.10.2016 heißt es wieder "Eine Woche Ferienspass für junge Musikinnen und Musiker bis 21 Jahre". Neben den Proben für das Abschlußkonzert am 22.10.2016 in Föhren gibt es jede Menge Freizeitaktivitäten in der Jugendherberge in Prüm. Info- und Anmeldeflyer gibt es hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gala-Konzert des Kreisorchesters 2015

Am Sonntag, 22. November 2015 um 17 Uhr fand das Galakonzert des Kreisorchesters Trier-Saarburg im restlos ausverkauften Bürgerzentrum in Schweich statt. Das Programm war überschrieben mit dem Titel „Fantasy“ und als absolutes Highlight war die Symphonie No. 1 „The Lord of the Rings“ von Johan de Meij angekündigt. Dieses Werk beschreibt musikalisch Figuren und Handlungen aus dem Fantasy-Klassiker: The Lord of the Rings – Der Herr der Ringe, lange bevor es die gleichnamige Filmtrilogie gab. Unterstützt wurden die Musiker bei diesem Werk vom Erzähler Walter Feltes aus Landscheid, der die Geschichte zusammen mit der Musik zu einem besonderen Hörerlebnis machte.
Der zweite Teil des Konzertes stand dann im Zeichen der Filmmusik: Harry Potter, Mary Poppins und Der Zauberer von Oz erweckten bei vielen die Erinnerungen an die eigene Kindheit und begeisterte die Zuhörer.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ausschreibung für 4. Jugendbläserworkshop "WOOD 'n BRASS"

Zum 4. Mal veranstaltet in diesem Jahr die Gruppe Sauer-Eifel gemeinsam mit der Gruppe Trier den Jugendbläserworkshop "WOOD 'n BRASS" für Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren aus unseren Vereinen. Vom 16.10. bis 18.10.2015 proben wir wieder mit den Bläserdozenten in Registerproben und Gesamtproben in der Jugenherberge in Dreisbach. Das Abschlußkonzert findet in diesem Jahr am 18.10.2015 in der Kultur- und Marktscheune Welschbillig statt.
Den Anmeldeflyer und weitere Infos findet ihr hier.

Auch in diesem Jahr wieder mit großzügigem Sponsoring dabei: RWE. Vielen Dank!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

D1-Lehrgang 2015 - Sehr gutes Ergebnis mit großer Teilnehmerzahl

Erfreulicherweise konnte der diesjährig durchgeführte D1-Lehrgang mit einer großen Teilnehmerzahl stattfinden. 69 Musikerinnen und Musiker absolvierten das bronzene Leistungsabzeichen mit tollen Ergebnissen. Eine Besonderheit dieses Lehrgangs war, dass überdurchschnittlich viele Erwachsene als Teilnehmer mit dabei waren. Mutter und Sohn oder sogar eine ganze Familie waren vertreten. So konnten sich die Erwachsenen mit den theoretischen und praktischen Kenntnissen ihrer Kinder messen.
Die Stimmung war super und das war vor allem auch unserem jungen, gut ausgebildeten und motivierten Dozententeam zu verdanken. Das Ergebnis spricht für sich. Alle haben die praktische Prüfung bestanden!
Wir freuen uns schon auf den D2-Lehrgang im Herbst!
Den neuen Trend, dass auch Erwachsene unsere Lehrgänge besuchen wollen, werden wir gerne aufnehmen und sind mittendrin, ein Konzept für einen Erwachsenen-D1-Lehrgang zu erarbeiten. Dieser wird voraussichtlich noch Ende des Jahres stattfinden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Goldenes Musikerleistungsabzeichen für alle D3-Teilnehmer

Der Geburtenrückgang macht auch vor unseren jährlichen D-Lehrgängen nicht Halt. So erfreut es uns umso mehr, dass im November, nach einjähriger Pause, wieder ein D3-Lehrgang mit 23 Teilnehmern stattfinden konnte.
Erfreulich, alle Teilnehmer haben ihre Abschlußprüfungen mit sehr guten Leistungen bestanden und dürfen folglich nun das goldene Leistungsabzeichen tragen. Herzlichen Glückwunsch!
Der KMV beschenkte die Teilnehmer zusätzlich noch mit freiem Eintritt zum Jahreskonzert des Kreisorchesters am 7.12.2014. Auch unser Kreisdirigent Rainer Serwe war begeistert von den Prüfungsergebnissen und lädt die Musiker ein, die Proben des Kreisorchesters zu besuchen, das Orchester kennenzulernen und evtl. frei werdende Stellen im KO zu übernehmen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Galakonzert des Kreisorchester 2014

Das Galakonzert des Kreisorchesters Trier-Saarburg läutet auch in diesem Jahr die Vorweihnachtszeit in unserer Region ein. Wie schon in den vergangenen Jahren wird das Orchester Sie wieder auf hohem musikalischen Niveau mit einer breiten Variation an Klang und Atmosphäre bestens unterhalten.
In der ersten Hälfte will das Orchester sein Publikum mit den Armenischen Tänzen von Alfred Reed in die Welt der östlichen Musiktradition entführen und ihm anschließend mit Incantation and Dance von John Barnes Chance ein Tor zu einem magischen Universum eröffnen.
Nach einer kurzen Pause start das Orchester unter der Leitung von Rainer Serwe mit dem Marsch aus „1941“ aus der Feder von John Williams in den zweiten Teil des Abends. Daran werden sich weitere soundstarke Werke anschließen, die den Zuhöreren eine kleine Pause vom hektischen Alltag erlauben sollen, wie bspw. Tony’s favourite Cartoons (Pascal Devroye) und Hymn of the Highlands (Philip Sparke).
Das KO gastiert auch in diesem Jahr wieder im Bürgerzentrum Schweich (Navi-Daten für Ortsunkundige: Stefan-Andres-Straße, 54338 Schweich).
Das Kreisorchester Trier-Saarburg würde sich sehr freuen, allen Musikbegeisterten und solchen, die es noch werden möchten, dort am Sonntag, den 07. Dezember 2014 ab 17:00h einen entspannten, kurzweiligen und unvergesslichen Abend zu bescheren.
Tickets erhalten Sie – wie immer – bei allen aktiven Musikerinnen und Musiker, online über Ticket Regional und natürlich an der Abendkasse.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Herzlichen Glückwunsch an alle D2-Absolventen 2014

Wir freuen uns sehr, den diesjährigen D2-Absolventen zum silbernen Musikabzeichen gratulieren zu dürfen. An vier Terminen wurden die jungen Musiker von unseren qualifizierten Dozenten in Musiktheorie, Gehörbildung und Instrumentalspiel auf die Prüfungen vorbereitet. Und mit Freude können wir mitteilen, dass in diesem Jahr alle Teilnehmer die Prüfung bestanden haben. Herzlichen Glückwunsch! Umso mehr freut es uns auch, dass der diesjährige D3 stattfinden kann. Dieser wird im November durchgeführt und wir wünschen allen 23 Teilnehmern viel Erfolg.
Nach einigen Anfragen von erwachsenen Musikern aus verschiedenen Musikvereinen ist nun auch ein D1-Lehrgang für Erwachsene für 2015 in Vorbereitung. Hierfür wird ein gesondertes Konzept entwickelt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dirigenten-Treffen 27.07.2014 in Trier

Seit nunmehr zwei Jahren arbeitet Rainer Serwe als unser Kreisdirigent im Kreismusikverband Trier-Saarburg sehr aktiv an verschiedenen Projekten und Ideen mit, die hoffentlich unsere Musikerinnen und Musiker weiterbilden und motivieren, was nicht zuletzt den einzelnen Musikvereinen zu Gute kommt.
Hierbei versuchen wir als KMV immer, möglichst nah mit den Musikvereinen des Kreises zusammen zu arbeiten.
Rainer würde nun gerne die Gelegenheit ergreifen, um möglichst alle Dirigentinnen und Dirigenten unserer Vereine kennenzulernen um einen konstruktiven Austausch zu betreiben. Hierbei geht es um Erfahrungen, aber auch Sorgen und Nöte in den Vereinen und darüber, wie wir als Kreismusikverband hier helfend tätig sein können. Ziel ist es dabei, Sie bestmöglich bei Ihrer wertvollen Arbeit mit den Musikvereinen zu begleiten und zu unterstützen.

Daher laden wir Sie herzlich zu einem informellen Treffen ein:
Sonntag, 27. Juli um 19:30 Uhr
im Pfarrsaal St. Augustinus, Im Treff 15, 54296 Trier

Der KMV würde sich sehr freuen, möglichst viele Vereine begrüßen zu können und freut sich schon jetzt auf den musikalischen Austausch mit Ihnen. Bitte informieren Sie ganz aktiv auch Ihre Dirigenten, da uns längst nicht alle Namen und E-Mailadressen der Vereinsdirigenten vorliegen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dirigenten-Schnupperkurse und -Fortbildungskurse im September

Der KMV Trier-Saarburg in Kooperation mit dem KMV Bitburg-Prüm und der Kreismusikschule Bitburg-Prüm veranstalten auch in diesem Jahr zwei Workshops für Dirigenten.
Der erste findet statt am 20./21. September in Schönecken. Er richtet sich an Jugenddirigenten und Anfänger, die in das Fach Dirigieren hineinschnuppern wollen.
Der zweite findet statt am 27./28. September in Preist. Er richtet sich an aktive Dirigenten, die ihren Horizont erweitern möchten.
Wir bitten Sie darum, diese Infos an Ihre Musikerinnen und Musiker weiterzugeben und gegebenfalls Interessenten dazu zu ermutigen. Für Rückfragen steht ich Ihnen natürlich zur Verfügung: rainerserwe@web.de oder 1075-6433533.
Anmeldeschluss ist der 1. August 2014.
Infomaterial und Anmeldeflyer:
Schnupperkurs für Anfänger
Fortbildungskurs.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Auf geht's zum MusicCamp 2014 in den Herbstferien!

Eine ganze Woche Ferienspass beim Jugendbläserworkshop "MusicCamp 2014" bietet der KMV unserer Musikjugend in den Herbstferien. Vom Montag 27.10.2014 bis Freitag 31.10.2014 wird in der Jugendherberge Prüm wieder in lockerer Atomsphäre ein Konzertprogramm erarbeitet welches dann am 2.11.2014 16:00 Uhr in Gusenburg präsentiert wird. Neben der intensiven Probenarbeit wird aber auch viel Spass und Spiel dabei sein. Eingeladen sind alle jugendlichen Musiker zwischen 12 und 21 Jahren aus den Vereinen des KMV Trier-Saarburg. Infos und Anmeldeformular gibt es hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir gratulieren den diesjährigen D2-Absolventen zur bestandenen Prüfung!

Auch in diesem Jahr hat unser qualifiziertes Dozententeam wieder an mehreren Wochenenden die erforderlichen Lehrinhalte mit viel Spielfreude und Spaß verbunden. Einige Teilnehmer kannten sich bereits aus dem vorangegangenen D1-Lehrgang, so dass auch vereinsübergreifend wieder Freundschaften vertieft werden konnten. Nachdem bereits die Theorie- und Gehörbildungsprüfung abgehakt wurden, fand am 14.09.13 im Schulzentrum Schweich die finale praktische Prüfung statt. Die Teilnehmer erhielten noch am gleichen Tag ihre Zeugnisse und das silberne Leistungsabzeichen.
Herzlichen Glückwunsch allen D2-Absolventen und viel Spaß weiterhin mit euren Instrumenten!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fulminanter Abschluss eines erfolgreichen musikalischen Jahres

Am Sonntag, den 01. Dezember 2013 hatte das Kreisorchester Trier-Saarburg traditionell zu seinem jährlich Galakonzert nach Schweich geladen und die über 300 Zuschauer mit einem ausgewählten Programm begeistert. Die erste Hälfte des Abends war maßgeblich der Literaturvertonung Gullivers Reisen von Maxine Aulio und der Tondichtung Vesuvius aus der Feder Frank Tichelis gewidmet, die den Ausbruch des Vulkans im Jahre 79 n.Chr. mit all seinen Folgen schildert. Wie gewohnt, glänzte der knapp 60 Musikerinnen und Musiker umfassende Klangkörper durch musikalische Präzision und Spielfreude, während er von seinem musikalischen Leiter Rainer Serwe gekonnt durch alle Passagen geführt wurde.
Nach der Pause wurde der Abend im Zeichen der Freude oder Gaudi – in Anlehnung an das Absschlussstück El Cumbanchero – fortgeführt, denn musikalische Werke wie wie Merry-go-round (Philip Sparke), Symphony 5 ½ (Don Gillis) oder Jungle (Thomas Doss) luden die begeisterten Zuschauer stets zum Mitwippen, -tanzen oder -klatschen ein. Letzteres gestaltete sich jedoch beim Marsch oder die „Versuchung“ vom luxemburgischen Komponisten Marcel Wengler selbst für versierte Konzertbesucher zu einer Herausforderung. Das Orchester, das sich einen Monat zuvor von seinem ursprünglichen Beinamen „Fortissimo“ getrennt hatte, ließ sich jedoch in keiner Weise aus der Bahn werfen, sondern musizierte voller Eifer und stets in einer angemessenen Mischung aus Tempo und Lautstärke weiter.
Die Zuschauer waren sich allesamt am Ende des Abends einig, indem sie sich bereits alle auf das nächste Jahr mit einem neuen Konzertprogramm freuen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

3. Auflage des WOOD 'n BRASS - Workshop begeistert die Konzert-Gäste

In diesem Jahr rockte das Workshop-Orchester am 4.11.2013 die Fidei Halle in Zemmer. Das Konzert war der krönende Abschluss des diesjährigen Jugendbläserworkshops. 65 jugendliche Musiker hatten dabei wieder Gelegenheit vom 1.11. bis 3.11. in der Jugenherberge Dreisbach (Saarland) ein komplettes Konzertprogramm vorzubereiten. Unter der Leitung unseres Kreisdirigenten Rainer Serve und der Hilfe seiner Dozenten Maxim Volgin (Holzblasinstrumente), Marco Jakobs (Trompeten), Claas Esser (tiefe Blechblasinstrumente) und Marcel Richards (Schlagwerk) entdeckten die jungen Musiker jede Menge neues rund um ihr Instrument, Spieltechnik, Harmonie und natürlich über das Musizieren in einem großen Orchesterverbund. Das Ergebnis war, wie in den vergangenen Jahren auch, ein grandioses Abschlußkonzert bei dem alle Musiker das neu gelernte gleich mal zur Anwendung bringen konnten. Die zum Konzert angereisten Vereinsmitglieder und Vorstände waren von der Leistung ihres eigenen Nachwuchses sehr überrascht und begeistert. Wir alle hoffen, dass die Jugendlichen dieses Wissen, den Spass und gemachten Erfahrungen in ihre Vereine mit hineinnehmen und freuen uns alle schon auf einen neuen Workshop im nächsten Herbst. Dann ist aber das Motto - eine ganze Woche Probenspass - in den Herbstferien.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Premiere: Der erste Ü-30 Workshop des KMV ist ein voller Erfolg

Musiker ab 30 Jahren aus dem ganzen Kreis Trier-Saarburg trafen sich vom 23. bis zum 25. August in der Hermeskeiler Jugendherberge und studieren ein abwechslungsreiches Konzertprogramm ein. Unserem Kreisdirigenten Rainer Serwe gelang es dabei, alle Musiker in seinen Bann zu ziehen. Die Bedenken der Hobby-Musiker aller Ausbildungsstufen, evtl. dem Probenprogramm nicht gewachsen zu sein, konnte Rainer schon zu Beginn zerstreuen und es war für alle ein musikalisch wie kameradschaftlich super schönes Wochenende. Die Begeisterung in den Proben und bei dem Abschlußkonzert war daher auch nicht mehr zu bremsen. Als Besonderheit traten alle Seminarteilnehmer am Abschlusskonzert in der Uniform ihres Heimatvereins auf. Optisch wie musikalisch eine bunte Vielfalt, die das Konzert-Publikum begeisterte.
Klar, dass ein Nachtreffen der Teilnehmer bereits in Planung ist. Eindrücke vom Workshop finden Sie hier sowie natürlich wie immer über unsere Facebookseite.
Und das war unser Workshop-Programm:

  • Mancini Magic von Jerry Brubaker
  • Tango Surprise von Luigi di Ghisallo
  • The Phantom of the Opera
  • United in Harmony, Marc Witman
  • Graciana von Bert Appermont
  • The Glacier Express von Larry Neeck
  • A Discovery Fantasy von Jan de Haan
  • Jubilance von James Swearingen
  • River Kwai Marsch von M. Arnold / K. Alford

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Brassworkshop für Blechbläser

Am 14. September 2014 bietet der Kreismusikverband Trier-Saarburg in Kooperation mit der Städtischen Musikschule Trier einen ganz besonderen Leckerbissen für Trompeterinnen und Trompeter an: Daniel Ackermann gibt einen Workshop für Blechbläser. Er ist Schüler von Malte Burba und lizenzierter Burba®BrassTeacher.
Der Kurs richtet sich an Laien-Musiker mit mehrjähriger Spielerfahrung und beinhaltet alle wichtigen Aspekte des Trompetenspiels und deren Vermittlung:

  • Atmung
  • Zunge
  • Ansatz
  • Wie übe ich richtig?
  • Das richtige Equipment
  • Psychologische und physiologische Aspekte
  • Literaturempfehlungen
Der Kurs findet statt von 09:30 bis 17:00 Uhr in den Räumen der städtischen Musikschule, Paulinstraße 42b/c. Die Verpflegung mittags erfolgt in Eigenregie. Die Kosten für die Teilnahme betragen 50 Euro.
Die beeindruckende Vita von Daniel Ackermann und das Anmeldeformular finden Sie hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DAS Kinderkonzert - Ein besonderes Erlebnis für unsere ganz kleinen Musikfans

Gemeinsam mit der berühmten "Leiendecker Bloas" gab das Kreisorchester Fortissimo am 16.6.13 für alle Kinder ab Kindergartenalter ein ganz spezielles Konzert in der Europahalle Trier. Mit "Bandland" von Derek Bourgeois, ein augenzwinkerndes Märchen aus dem Land der Instrumente, in dem sich Blechbläser und Holzbläser bekriegen, war Helmut Leiendecker von der Bloas als Erzähler in seinem Element. Bei der kindgerechten und mundartgefärbten Erzählweise sprang der Funke in kürzester Zeit auf seine kleinen und großen Zuhörer über. Ca. 250 begeisterte Gäste erlebten ein orchestrales Musikmärchen in dem sich Instrumentengruppen, sowie einzelne besondere Instrumente, musikalisch vorstellten.
Gemeinsam mit der gesamten "Leiendecker Bloas" gestaltete das Kreisorchester Fortissimo auch die zweite Hälfte des Konzertes. Da gab es dann die Original-Hits der Leiendecker-Bloas, zum Mitsingen, -klatschen und -tanzen im neu arrangierten Sound der Holz- und Blechbläser vom Kreisorchester Fortissimo. Folgerichtig entließ das restlos begeisterte Publikum schließlich die Musiker dann auch erst nach mehreren Zugaben in den verdienten Feierabend. Der KMV bedankt sich herzlich bei der "Bloas" für die Teilnahme an dem großen Spaß, bei unserem Kreisdirigenten Rainer Serwe für die Orchester-Vorbereitung und die musikalischen Arrangements und natürlich bei den Orchestermusikern des Kreisorchesters für dieses wunderbare Erlebnis.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jahreskonzert 2012 des Kreisorchester Fortissimo in St. Maximin

Ein Gala-Jubiläumskonzert der Extraklasse versprach das Kreisochesters Fortissimo in diesem Jahr seinen Gästen. Am Sonntag 2.12.2012, 17:00 Uhr in Trier St. Maximin durften dann ca. 550 Gäste in der ausverkauften ehemaligen Abtei dieses Versprechen genießen. Als Gastsolist konnte das Orchester außerdem den Luxemburger Startrompeter Ernie Hammes für einige der musikalischen Highlights gewinnen. Unter der Leitung des Kreisdrigent Rainer Serwe spielten sich die 54 Musiker  des Orchesters gleich mit den ersten Tönen in die Herzen der Zuhörer. Geniale Klangbilder, gesungene gregorianische Choraleinlagen und wunderbare vertonte Geschichten verzauberten die begeisterten Gäste immer wieder aufs Neue. Mit standing Ovations und viel Applaus forderten die Zuhörer am Ende dann auch mehrfach Zugaben, die das Orchester schließlich auch bereitwillig herausrückte. 

Das war eine sehr gelungene Abschlußveranstaltung unseres Jubiläumsjahres resümierte daher unser Vorsitzender Erwin Berens wie auch alle übrigen anwesenden Mitglieder des KMV Trier-Saarburg. Der KMV möchte allen aktiven Musikern und dem Orga-Team des Kreisorchesters Fortissimo für die gleistete musikalische und organisatorische Arbeit ganz herzlich danken. Unser Dank geht auch an den Solotrompeter und Ausnahmekünstler Ernie Hammes, der, wie selbstverständlich, in seinem Terminkalender für unser Kreisorchester einen Platz reservierte. Beeindruckt vom Orchester hat er eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem KMV im Gespräch nach dem Konzert in Aussicht gestellt. "Anruf genügt! Ich komme gerne wieder." meinte er lachend. 

Unser Tipp zu Weihnachten: Die CD von Ernie Hammes "Trumpet Classics" ist ein sehr passendes Präsent!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

WOOD 'n BRASS 2012 - Das Abschlußkonzert

In der Kultur- und Markscheune  Welschbillig hieß es am 14.10.2012 wieder "Bühne frei für das WOOD 'n BRASS -Orchester 2012". Vom 12. bis 14.10. wurde drei Tage beim diesjährigen Workshop WOOD n' BRASS intensiv und lange geprobt für diesen einen Augenblick. Ein grandioses Hörerlebnis konnten die mehr als 300 Zuschauer als Ergebnis der vielen Stunden Register- und Gesamtproben genießen als die 70 jungen Musiker und Musikerinnen unter der Leitung unseres Kreisdirigenten Rainer Serwe ihr zweistündiges Musikprogramm ablieferten. Standing ovations und der dröhnende Ruf nach mehreren Zugaben waren am Ende  der Lohn für die Musiker auf der Bühne. Fazit aller Beteiligten: "Wir sind nächstes Jahr unbedingt  wieder dabei!"

Unser Dank auch für ein Sponsoring an:
RWE

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir sagen ... DANKE!

Unser Jubiläumsfestival vom 31.8. - 2.9.2012 war ein grandioser Erfolg! Viele Stunden und Sitzungen der Vorbereitung und Organisation, Planungen und kräftiges Zupackens liegen hinter dem Vorstand, den Organisatoren, den helfenden und den teilnehmenden Vereinen. Der Vorstand des KMV bedankt sich von ganzem Herzen bei der Stadt Trier und seiner Cityinitative, allen unseren Helfern, Unterstützern, Förderern, Spendern und natürlich ganz besonders auch bei euch den mitwirkenden Musikern des KMV. Ihr alle habt dieses Fest zu einem großartigen Erlebnis werden lassen, an das wir und die Besucher noch lange mit Freude und Wehmut zurück denken werden.
Für Eure Bilder und Videoclips haben wir eigens einen Facebook-Account eingerichtet. Zusätzlich stellen wir den Musikern und den Vereinen eine Cloud zur Verfügung. Hier werden wir die Bilder und Videos in hoher Auflösung sammeln und zum Download für die anderen bereitstellen. Kontaktieren Sie dazu bitte einfach den Administrator.

Die Jubiläums-Veranstaltungen

Der Festival-Spielplan als PDF zum downloaden.

40Jahre-KMV

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jahreshauptversammlung des KMV Trier-Saarburg 2012

Am 25.3.2012 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des KMV-Trier-Saarburg statt. Einstimmig verabschiedet wurde u.a. die neue Satzung des KMV. Vorgestellt wurde auch der neue Kandidat für den Kreisdirigenten. Nach der beeindruckenden Vita und seiner Antrittsrede über die Schwerpunkte seiner zukünftigen Tätigkeit für den KMV wurde Rainer Serwe einstimmig in seinem neuen Amt bestätigt. Bereits seit einiger Zeit leitet Herr Serwe auch das Kreisorchester Fortissimo mit großem Erfolg. Der KMV-Vorstand ist sehr stolz mit Herrn Serwe einen jungen, sehr erfahrenen und hoch motivierten Berufsmusiker für das Amt gewonnen zu haben und gratuliert dem neuen Kreisdirigenten ganz herzlich.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

RAINER SERWE unser neuer Kreisdirigent

Einstimmig fand der Vorschlag des KMV-Vorstandes zum Amt des Kreisdirigenten und auch zur Leitung des Kreisorchesters Fortissimo die Zustimmung der Delegierten auf der Jahreshauptversammlung am 25.3.2012 in Trier-Biewer. Die beeindruckende musikalische Vita und das sehr fundierte Konzept zur Ausrichtung seiner Tätigkeit im KMV fand großen Beifall.
Die Kreisorchester-Sprecherin Claudia Allar hat sich, in ihrem Bericht zum Kreisorchester an die Versammlung, zudem sehr begeistert über die Resonanz und den ungeteilten Zuspruch der Orchestermusiker zur bisher kommissarischen Leitung der Geschicke des Orchesters durch Rainer Serwe geäußert.
Und auch der große Erfolg des Bläserworkshops für junge Musiker Wood 'n Brass 2011 der Gruppe Sauer-Eifel, ebenfalls unter der Leitung von Rainer Serwe, zeigte - er kann's mit den Kids!
Wir sind daher alle sehr dankbar und stolz mit Rainer Serwe nun einen jungen, hochmotivierten und sehr erfahrenen Berufsmusiker in unseren Reihen zu haben, der bereits im Vorfeld seiner Wahl für enorm viel neuen Schwung gesorgt hat.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

GEMA - Tarife bleiben vorerst bestehen

Anlässlich eines Besuchs von Vertretern der GEMA hat BDMV-Präsident Siegfried Kauder ein verstärktes Engagement der GEMA für die Belange der Blasmusik gefordert. Dies soll insbesondere durch attraktive Konditionen im Bereich der bestehenden Pauschal- und Rahmenverträge geschehen, wobei dem Jugendbereich eine besondere Bedeutung zukommen soll. Es ist der Wunsch beider Seiten, in einem transparenten und offenen Verfahren faire und angemessene Preise zu verhandeln, die für Rechteinhaber und Rechtenutzer gleichermaßen akzeptabel sind.
GEMA-Vorstandsmitglied Georg Oeller sagte zu, bei der Tarifgestaltung entsprechendes Augenmaß walten zu lassen. Insbesondere sollen für 2012 zunächst keine Erhöhungen der Tarife vorgenommen werden. Dies ist eine wichtige Aussage für alle Mitglieder der BDMV, waren doch bereits für das kommende Jahr deutliche Erhöhungen in den bestehenden Rahmenverträgen angekündigt, was nunmehr vom Tisch ist.
BDMV-Präsident Kauder ist es ein wichtiges Anliegen, dass sich die BDMV in Zukunft eng mit der GEMA über die Rahmenbedingungen für die Blasmusik in Deutschland abstimmt. Dazu soll es in regelmäßigen Abständen Arbeitstreffen geben. Auch der GEMA ist an einem dauerhaften und intensiven Dialog gelegen, was für beide Seiten nur vorteilhaft sein kann, wie GEMA-Vorstandsmitglied Oeller zum Abschluss des Gesprächs konstatierte.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

GEMA und kein Ende

Insbesondere das Thema der Neuordnung der GEMA-Gebührenstruktur sorgte auf der Vollversammlung des KMV 2011 in Tawern für großen Unmut. Der LMV Vorsitzende Günther Schartz betonte bei seiner Ansprache, dass es in dem Zusammenhang wenig hilfreich sei, wenn Vereine mit Austritt aus dem Blasmusikverband drohen, denn dieser würde ja gerade alles menschenmögliche tun um für die Vereine eine faire und praktikable Lösung zu schaffen. In einer Informationsrunde wurde z.B. in Berlin mit Parlamentarieren dieses Problem und die Folgen für unsere Vereine erörtert. Vielen der anwesenden Politikern waren die Konsequenzen und Mehrbelastungen der von der GEMA vorgelegten Neuordnung gar nicht bewußt. Die BDMV und die Landesverbände werden alles erdenkliche tun, um den Vereinen hier Gehör und Mitsprache zu verschaffen. Der Vorsitzende des KMV Erwin Berens hat zudem eine Resolution verfasst, die mit Zustimmung der Mitglieder dem LMV überreicht wird. Hierin macht der KMV nochmals eindringlich auf die verheerenden Auswirkungen der neuen GEMA-Gebührenordnung aufmerksam und empört sich über die von der GEMA ohne Mitbestimmung der Verbände quasi nach Gutsherrenart geschaffene Verordnung.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erwin Berens zum KMV-Vorsitz gewählt

Durch den Weggang unseres Vorsitzenden Günther Schartz zum LMV wurde im KMV-Trier-Saarburg eine Umbesetzung im Vorstand notwendig. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des KMV wurde daher am 21.3.2010 in Schillingen ein Teil des Vorstandes neu gewählt. Zum neuen Vorsitzenden unseres Kreismusikverbandes wurde einstimmig das langjährige Mitglied im Vorstandsteam und bisheriger Stellvertreter Erwin Berens gewählt. Zu einem seiner Stellvertreter wurde ebenfalls einstimmig Heinz Schmitz gewählt. Der Kreismusikverband gratuliert den beiden ganz herzlich zu ihrer Wahl und wünscht ihnen natürlich viel Erfolg in ihrer Arbeit.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Landrat Günther Schartz zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Als eine seiner ersten Amtshandlungen im Amt hat der neu gewählte Vorstand in der JHV am 21.3.2010 Herrn Günther Schartz zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Erwin Berens hob die besonderen Verdienste und das langjährige Engagement seines Vorgängers im Amt besonders hervor. Er bedankte sich für die exzellente Zusammenarbeit, die sehr harmonische Führungsarbeit und die erfolgreiche Realisierung vieler wichtiger zukunftsweisender Projekte in den vergangenen 14 Jahren unter dem Vorsitz von Günther Schartz.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neue Homepage der KMV-Jugend

Die Kreismusikjugend hat unter www.kmj-trier-saarburg.de eine eigene Homepage erstellt und wird in Zukunft dort alle Termine und News zum Thema Jugendarbeit veröffentlichen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dieses Urteil könnte für Vereine noch teuer werden

Im vergangenen Jahr hat das Bundessozialgericht (B 3 KS 5/07 R von 20.11.2008) höchstrichterlich festgestellt, dass auch Musikvereine unter bestimmten Umständen Beiträge zur Künstlersozialversicherung bezahlen müssen.
Ob auch Sie dazu gehören erfahren Sie hier.

Weiter Informationen auch hier bei der BDMV unter www.bdmv-online.de

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung

Ab dem 1. November 2011 ist die Deutsche Bläserjugend (DBJ) im Auftrag der BDMV zugelassener Träger für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung in Deutschland. Er freut sich, jetzt eine hochwertige Dienstleistung anbieten zu können, die für die Verbänden als auch für die Musikvereine sehr interessant sein dürfte! Interessierte Verbände und Vereine melden sich bitte – Kontakt siehe Informationsmaterial.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jahreshauptversammlung des KMV Trier-Saarburg 2011

Am 20.3.2011 fand in Tawern die diesjährige Hauptversammlung des Kreismusikverbandes statt. Bei der Wahl des Vorstandes wurden die bisherigen Amtsinhaber in ihren Ämtern bestätigt. Personelle Veränderungen gab es in der Gruppe Saar-Oberemmel. Hier wurde mit Torsten Klein aus Wellen ein neuer Guppenvorsitzender in seinem Amt bestätigt. Die Vorstände der Gruppen Mosel-Ruwer und Hochwald werden von den bisherigen Amtsinhabern kommissarisch weitergeführt, da hier kein Nachfolger gefunden werden konnte. Aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden aus dem Vorstand ist der Stv. Kreisdirigent Klaus-Thomas Massem sowie der bisherige Vorsitzende der Gruppe Saar-Obermosel Matthias Benzschawel. Der KMV-Vorsitzende Erwin Berens dankte ihnen wie auch den übrigen Mitgliedern des Vorstandes und insbesondere auch der Geschäftsführerin Judith Schuler ganz herzlich für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Der Ehrengsast Günther Schartz, Vorsitzender des LMV hat in einer kurzen Ansprache nochmals eindringlich die Versammlung gebeten sich um die Nachfolge in den vakanten Gruppen zu bemühen, um den Dienst und die Arbeit des KMV weiterhin aufrecht erhalten zu können. Insbesondere das Thema der Neuordnung der GEMA-Gebührenstruktur sorgte für großen Unmut. Mehr dazu hier

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neue GEMA Vergütungssätze

Die neuen Vergütungssätze finden für Mitglieder des LMV ab dem 01.01.2009 Anwendung. Auf diese Vergütungssätze wird der Gesamtvertragsnachlass wie bisher eingeräumt. Die jeweils gültigen Vergütungssätze finden Sie auf der Internetseite der GEMA veröffentlicht, und zwar unter der Adresse GEMA Tarife.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur

Die Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz bietet ab September 2007 Jugendlichen im Alter von 18 – 27 Jahren die Möglichkeit, ein freiwilliges Soziales Jahr im kulturellen Bereich abzuleisten. Neben der Kulturarbeit mit Jugendlichen im musikalischen Bereich (Jugendarbeit) erwarten die Bewerber/innen zahlreiche interessante Tätigkeiten (Pflege der LMJ-Homepage, Grafik und Layout von Publikationen, Mitwirkung bei Schulungen, etc.) in der Geschäftsstelle in Wittlich. Das freiwillige Soziale Jahr Kultur kann auch im Rahmen des Zivildienstes abgeleistet werden. Interessierte melden sich schnellstmöglich in der Geschäftsstelle der LMJ, Tel.: 06571/149715.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


SParkasse-Trier


innogy


40Jahre KMV Trier-Saarburg