Gruppe Mosel-Ruwer

(Verbandsgemeinden Schweich und Ruwer)

Das Einzugsgebiet der Gruppe Mosel-Ruwer erstreckt sich ab Kenn an der Mosel entlang bis hin nach Leiwen, grenzt nördlich an die Eifel und orientiert sich in den politischen Grenzen der Verbandsgemeinden Ruwer und Schweich. 1972 erfolgte eine Umstrukturierung der Gruppe Ruwer-Mittelmosel in die Gruppe Mosel. Ruwer, nachdem man als 5. Gruppe die Gruppe Trier-Stadt gebildet hat. Unter heutigem Vorsitz von Timo Mattes musizieren heute 19 Musikvereinigungen in der Gruppe Mosel-Ruwer und sehen in zunehmendem Maße neben dem Erhalt der Blasmusiktradition als weitere Aufgabe auch die Repräsentation der Mosel-Region und touristischen Bewerbung des Weinanbaugebietes Mosel-Saar-Ruwer. Auch in dieser Gruppe gehören zu den traditionellen musikalischen Veranstaltungen auch die Ausrichtung der Kreisverbandsfeste sowie alljährlich stattfindender Jugendmusiktage.

Verkehrsgünstig gelegen finden in der Gruppe Mosel-Ruwer in Schweich auch die D-Lehrgangsreihen statt und so nimmt Schweich eine wichtige zentrale Aufgabe ebenso wie Saarburg in der Saar-Obermosel-Gruppe in der Infrastruktur des Verbandes ein. Das Kreisorchester probt regelmäßig im Industriepark Föhren.

Die Vereine der Gruppe:

  • MV „In Treue fest“ Bekond
  • Winzerkapelle Detzem
  • Winzerkapelle Ensch
  • Bergmannskapelle Fell
  • MV Föhren 1955 e.V.
  • MV Gusterath 1980 e.V.
  • Ruwertaler Winzerkapelle Kasel
  • MV Kenn 1963 e.V.
  • Feuerwehrkapelle Klüsserath
  • MV Korlingen
  • Winzerkapelle Leiwen
  • Moselländisches Blasorchester Longuich
  • Winzerkapelle Mehring
  • Feuerwehrkapelle Pluwig
  • MV Riol
  • Stadtkapelle Schweich
  • Musikverein"Trithemius" Trittenheim
  • Winzerkapelle Waldrach
  • Big-Band "Art of Music" e.V.

SParkasse-Trier


innogy


40Jahre KMV Trier-Saarburg