Gruppe Saar-Obermosel

(Verbandsgemeinden Konz und Saarburg)

Die Gruppe Saar-Obermosel hat den besonderen Status, als Basis oder Grundstein für die Fusion der beiden Kreismusikverbände Trier-Land und Saarburg fungiert zu haben. Ihrer besonderen geographischen Lage ist es zu verdanken, dass wir hier in europäischem Gedanken von der Drei-Länder Eck sprechen, grenzt sie mit Ihrem Einzugsgebiet aus den Verbandsgemeinden Konz und Saarburg auch an die Europäischen Nachbarn aus Luxemburg und Frankreich. Als mitgliederstärkste Gruppe im Kreismusikverband wartet die Gruppe Obermosel mit 25 Musikvereinen auf. Auch in dieser Gruppe wirkt der europäische Gedanken, bzw. wurden schon in vielen Vereinen in frühen Jahren Kontakte zu benachbarten Moselkapellen in Luxemburg und Frankreich geknüpft. Auch hier gilt der Leitsatz Musik kennt keine Grenzen. Das Einzugsgebiet erstreckt sich an der Obermosel und der Saar entlang ab Konz bis hin zum angrenzenden Saarland. Auch zu Vereinen aus dem BSM (Bund saarländischer Musikvereine) bestehen zahlreiche freundschaftliche Kontakte, die man mit gegenseitigen Konzertbesuchen und Gemeinschaftskonzerten pflegt.

Unter Vorsitz von Oliver Müller und seinem Team zeichnen sich die Mitgliedsvereine an Saar und Obermosel für dieselben gemeindekulturellen Aufgaben in ihren Gemeinden verantwortlich und repräsentieren im Besonderen natürlich auch die Region im touristischen Bereich im Weinanbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer. Kreisverbandsfeste und die Jugendmusiktage gehören genauso zum Programm wie in den anderen Gruppen. Saarburg bildet einen Ausbildungsstandpunkt und auch eine Vielzahl an Vorstandsmitgliedern im aktuellen Kreisvorstand sind im Saar-Obermosel-Raum zuhause. Die Ehe funktioniert also – wie es eingangs im Bericht zur Gründerversammlung so treffend angesprochen wurde. Folglich oder vielmehr aus der Historie erwachsen bildet Saarburg und die Saar-Obermosel-Region einen wichtigen Standort im Wirken des Kreismusikverbandes Trier-Saarburg, ähnlich wie in der Gruppe Mosel-Ruwer auch Schweich eine zentrale Rolle spielt.

Die Vereine der Gruppe:

  • MV Lyra Ayl
  • MV 1908 Saarburg-Beurig
  • MV 1923 Freudenburg
  • MV Irsch Saar
  • MV Kastel 1912 e.V.
  • MV Kirf
  • MV Konz
  • MV Harmonie Könen 1904 e.V.
  • MV Lyra Club Körrig
  • MV Kreuzweiler-Dilmar
  • MV Nittel
  • MV Oberbillig
  • Winzerkapelle Oberemmel
  • MV Ockfen
  • MV Palzem
  • MV Saarburg von 1892
  • MV Serrig
  • MV Taben-Rodt
  • MV Tawern
  • MV Trassem-Perdenbach
  • MV Wasserliesch
  • MV Wellen
  • Winzerkapelle Wiltingen
  • MosellandkapelleWincheringen
  • Heimatmusikanten Wawern

SParkasse-Trier


innogy


40Jahre KMV Trier-Saarburg